image

Mein Jakobswegjahr 2015 ist Geschichte – und was für eine

Ja, so ist es – 2015 wird für immer DAS Jakobswegjahr meines Lebens sein. Es ist wohl eines der größten Geschenke meines Lebens das erlebt zu haben. Der Jahresewechsel hat mich heuer traurig gemacht, denn damit wird ein Lebenstraum Geschichte. Es lag Abschied in der Luft der mich traurig gemacht hat. Rational gesehen hat sich nichts verändert durch die neue Jahreszahl aber der Seele ist was davongeflogen an dem ich mich doch immer noch festgehalten habe. Schon oft im Leben habe ich mich eingeübt im Ziehenlassen von dem was ich sowieso nicht festhalten kann. Ein paar unvermittelt hochsteigende Tränen haben mir gezeigt, dass ich es doch noch nicht ganz gelernt habe. Aber ich versuche mich zu erinnern, dass es immer Platz für Neues schafft wenn etwas zur Vergangenheit geworden ist. Willkommen 2016!!!

2.1.2016